Schüler/-innen aus einem Umkreis von ca. 35 km um Varenholz herum (Raum Vlotho, Rinteln, Extertal, Lippe, Bad Oeynhausen, Minden, Hameln, Lemgo, Herford) haben die Möglichkeit, als Tagesschüler/-in die Private Sekundarschule zu besuchen. Insbesondere beruflich stark eingebundenen Familien bietet unsere Sekundarschule dabei über ihr besonderes pädagogisches Profil hinaus eine wertvolle Entlastung:

  • Wir beschulen und betreuen Ihr Kind ganztags von 8.25 Uhr bis 15.25 Uhr (freitags bis 11.35 Uhr).
  • Durch unseren hohen Personalschlüssel und die überwiegend sehr kleinen Klassen können wir jedem Kind eine individuelle, seinen persönlichen Ressourcen entsprechende Förderung zukommen lassen.
  • In der Regel gibt es keine Hausaufgaben. Diese hat Ihr Kind im Rahmen des Ganztagsunterrichts schon während der Schulzeit erledigt.
  • Zur Verpflegung der Tagesschüler/-innen zählt neben der Versorgung mit Schulobst im Vormittagsbereich auch von montags bis donnerstags ein abwechslungsreiches, in unserer Schlossküche zubereitetes Mittagessen.
  • Für den Schulweg von und nach Varenholz erhalten Schüler/-innen aus NRW auf Antrag einen gesetzlich geregelten Fahrtkostenzuschuss. Zudem unterstützen wir Sie gerne bei der Suche nach geeigneten Fahr- bzw. Transportmöglichkeiten.
  • Wie die Schüler/-innen aus der Einrichtung bzw. dem Internat tragen auch die Tagesschüler/-innen während der Schulzeit eine einheitliche Schuloberbekleidung.

Elternbeitrag

Die Verpflegungs- und Betreuungskosten im Rahmen der Beschulung in unserer Privaten Sekundarschule betragen:

Klassen 5 bis 10:

6.960,00 Euro jährlich bzw. 580,00 Euro monatlich (1/12 der Jahressumme)

Der genannte Elternbeitrag in Höhe von 580,00 € monatlich ist zahlbar bis zum 5. eines jeden Monats jeweils im Voraus.

Einmalige Aufnahmegebühr:

250,00 Euro

Schulkleidung:

einmalig ca. 200,00 Euro

Materialpauschale:

100,00 Euro jährlich

 

Angebotsbedingungen

Das oben angeführte Angebot im Tagesschulbereich hat ausschließlich für Privatzahler Gültigkeit. Ist ein Jugendamt involviert, gelten auf Basis unserer Leistungsbeschreibung die entsprechenden Leistungsentgelte.

„Minden im Norden, Herford im Westen, Hameln im Osten und Lemgo im Süden, so weit reicht der Einzugsbereich für Tagesschüler/-innen.“